Sage Paie

Sage Software, sehr repräsentativ auf dem Markt, sorgt für compliance und Performance.

Sie erstellen zuverlässige und konforme Gehaltsabrechnungen und -erklärungen, führen heute die Nominale Sozialerklärung durch und sie sind Inzest oder stärken das Management Ihres Humankapitals mit wesentlichen HR-Steinen (Interviews, Ausbildung, Karriere und Fähigkeiten).

Tun oder mit Sage tun, Payroll Management muss auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sein:

  • Vollständige Internalisierung,
  • bezahlte Begleitung,
  • Outsourcing an Experten, um sich wieder auf Ihr Unternehmen zu konzentrieren.

Sage One Paie ermöglicht es Ihnen, einfach Ihre Gehaltsabrechnungen mit einer 24/7 Online-Anwendung von überall, ohne Software oder Update zu installieren.

Anzahl der Mitarbeiter: 1 bis 50

Version: Online

Machen Sie Ihre Gehaltsabrechnungen und Sozialerklärungen von jedem mobilen oder festen Medium aus.

Anzahl der Mitarbeiter: 50 bis 300

Version: Online

Von Newslettern und der täglichen Analyse Ihrer Gehaltsdaten bis hin zur Verwaltung von Karrieren und Fähigkeiten, Ausbildung und Zeitmanagement haben Sie einen 360-Grad-Blick auf Ihren Job.

Anzahl der Mitarbeiter: 50 bis 500

Version: Lokale Installation

Welchen Modus operandi, um Ihre Bezahlung zu verwalten?

Unabhängig von der Größe Ihres Unternehmens, ab dem Moment, in dem Sie Mitarbeiter haben, müssen Sie sie bezahlen und die Kosten an die verschiedenen sozialen Organisationen (Urssaf, Rente, Alter, Krankheit…) zahlen. Diese rechtlichen Verpflichtungen haben jedoch in den letzten Jahren viele (Re-)Änderungen durchgemacht. Heute ist es unmöglich, Ihren Gehaltsscheck in einer Excel-Datei oder auf Papier zu machen. Die Digitalisierung ist zur Norm geworden, und das schnelle Tempo der neuen Bestimmungen des Arbeitsgesetzbuches (durchschnittlich alle drei Tage) erschwert die Situation ernsthaft, ob es sich nun um eine TPE, ein Small Business/PMI, eine ETI oder eine internationale Gruppe handelt.

Es gibt eine Reihe von Lösungen

“Der Business Manager hat mehrere Möglichkeiten, seine Bezahlung zu verwalten”, erklärt Christian Litaudon, Marketing Director von Sage Paie und HR-Angeboten. Und wir erkennen mit Erfahrung, dass es keinen besseren Modus Operandi als die anderen gibt. Die Wahl erfolgt oft nach den Lebenszyklen der Struktur und Parametern wie der HR-Empfindlichkeit des Managers, der Größe des Unternehmens, den Kosten für die Führung der Lohnabrechnung… Und da sich diese Faktoren im Laufe der Zeit ändern, ändert sich die Wahl des Modus operandi auf die gleiche Weise.

Tun oder tun?

“Allerdings gibt es einen fundamentalen Trend”, sagt Litaudon. Kleine Unternehmen lagern sehr oft Lohnbuchhaltungauslagern aus. Mit wenig verwaltungstechnischer Verpflichtung in seinem Kerngeschäft wandte sich der Manager mit 99,9 an seinen Buchhalter, dessen Lieferant Sage ebenfalls ist. Dann wächst das Unternehmen, stattet sich mit Lohn-Software mit einer Person, die für den Betrieb verantwortlich ist. Wie für große Gruppen ziehen sie es vor, ein eigenes gemeinsames Service-Center einzurichten oder an internationale Anbieter auszulagern, um die Bezahlung ihrer Mitarbeiter über die ganze Welt verstreut zu verwalten. Outsourcing oder Internalisierung sind daher die beiden traditionell verwendeten Lösungen. Ein drittes, innovativeres und stärker auf neue Nutzungen abgestimmtes Unternehmen ist jedoch besonders interessant für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) und KMU/PMIs mit 1 bis 50 Beschäftigten.

Für weitere Informationen füllen Sie bitte das Formular aus, wir werden Sie so schnell wie möglich anrufen.